Impfungen

Nur den Schutzimpfungen ist es zu verdanken, daß viele Krankheiten ihre Schrecken verloren haben.

Jedoch muss festgestellt werden, dass sich insbesondere in der erwachsenen Bevölkerung große Impflücken eingestellt haben. Zugleich wächst das Gefahrenpotential durch den Wegfall von Grenzen und durch die verstärkte Reiseaktivität in ferne Länder.

Impfungen für Erwachsene auf einem Blick

Tetanus
(Wundstarrkrampf)
für alle Erwachsenen Grundimmunisierung
Routineauffrischung
alle 10 Jahre
Diphtherie für alle Erwachsenen Grundimmunisierung
Routineauffrischung
alle 10 Jahre
Poliomyelitis
(Kinderlähmung)
für alle Erwachsenen Grundimmunisierung
Routineauffrischung
alle 10 Jahre
Influenza
(Virusgrippe)
* bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung
* für Personen über 60 Jahre
* bei Epidemien oder Pandemien
Routineimpfung jährlich
Pneumokokken (Lungenentzündung)für Personen über 60 Jahre und bei erhöhter gesundheitlicher GefährdungGrundimmunisierung
Routineauffrischung
alle 6 Jahre
Herpes Zoster (Gürtelrose)für Personen ab dem vollendeten 50. LebensjahrGrundimmunisierung
HPV zur Vorbeugung gegen GebärmutterhalskrebsFür junge Mädchen und zum Teil auch für JungenGrundimmunisierung

Die Kosten für die genannten Impfungen übernimmt die Krankenkasse. Über Impfungen für besondere Risikogruppen oder über Reiseimpfungen können Sie sich bei uns beraten lassen. Für Kinder und Jugendliche gibt es einen festen Impfplan. Bitte bringen Sie den Impfausweis zur Behandlung mit, wir kontrollieren dann den Impfstand und vereinbaren die notwendigen Impftermine.

Fast alle Kassen übernehmen die Kosten für die Impfung gegen Hepatitis A und B (ansteckende Gelbsucht). Zu den Bedingungen fragen Sie bitte bei uns nach.